Workshop-Leiter: Prof. Rolf Nobel
Termin: Mittwoch 04. bis Freitag 06. Oktober 2017  I  Mi 14 bis 18 Uhr  und Do + Fr 10 bis 18 Uhr
Teilnahmegebühr: 300 €  |  200 €  für Studenten
Teilnehmer: max. 12 Teilnehmer (Mindestalter 18 Jahre)
Ort: Ev.-luth. Kirchengemeinde (in der Alten Schule Worpswede)  I  An der Kirche 5
Zielgruppe: Journalisten. Fotostudenten, ambitionierte Amateure
Workshop-Nr: RAW17.WS05

Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen.

Hier geht es zum Download des Fact Sheet.

BESCHREIBUNG
Reportagen zu fotografieren ist der Traum vieler Fotografen. Dafür braucht man eine Menge Wissen. Der rote Faden muss erkennbar sein, die Geschichte sollte Rhythmus haben, sie muss auserzählt sein und stilistisch aus einem Guss sein. Diese Grundlagen soll das Seminar vermitteln. Die Aufgabe wird es sein, die Arbeitswelt eines Menschen in Form einer Bildgeschichte zu fotografieren. Mit allen Aspekten, die dafür notwendig sind.

ABLAUF
Am Nachmittag des ersten Tages wird Prof. Rolf Nobel die Essentials der Reportage vermitteln. Nach dieser Einführung wird am zweiten Tag fotografiert. Abschluss des Workshops am dritten Tag ist das Editieren der geprinteten Bilder zu einer Reportage von 8-12 Bildern jedes Teilnehmers und die Besprechung aller Arbeiten.

ZIELSETZUNG
Wer das Wesen der Reportage versteht und die Elemente kennt, die sie ausmachen, verfügt über das Werkzeug zum Geschichtenerzählen in Bildern. Natürlich wird man mit einem knapp dreitägigen Workshop nicht zum virtuosen Reportagefotografen. Aber Ziel ist es, den Teilnehmern die Werkzeuge nahezubringen, an deren Beherrschung man danach eigenständig weiterarbeiten kann.

AUSRÜSTUNG
Die Teilnehmer sollten eine Digitalkamera mit einem lichtstarken Zoom-Objektiv (oder ensprechende Festbrenweiten) und einem Brennweitenbereich – bezogen auf Vollformat – von mindestens 28-70mm besitzen Ferner sollte jeder Teilnehmer einen Laptop und einen Kartenleser mitbringen.

WORKSHOPLEITER
16 Jahre lang lehrte Rolf Nobel als Professur an der Hochschule Hannover Fotojournalismus und Dokumentarfotografie, vor allem Reportagefotografie, Reisefotografie und Straßenfotografie. Seit Jahren zählt der Studiengang zu den erfolgreichsten der Welt. Die dort entwickelte Lehrmethode hat er in zahlreichen Workshops erfolgreich angewandt. Für seine herausragenden Leistungen in der Lehre wurde Rolf Nobel 2016 mit dem Dr.-Erich-Salomon-Preis ausgezeichnet.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text.