ANNA HEYDEL – THE UNSTORY TOLD

GALERIE ALTES RAT­HAUS

»The Unstory Told« erzählt die Geschichte einer Trans­for­ma­tion: Das Auge sieht eine schein­bare Geschichte, die von ähn­li­chen Ele­menten, wie­der­keh­renden und doch anders gemeinten Linien und Kate­go­rien in einen Zusam­men­hang gesetzt wird, der sich der betrach­tenden Person asso­ziativ anbietet. Es ent­steht eine andere Welt in dieser. Dabei folgt die Geschichte einer offenen Logik, die sich dem visu­ellen Strudel der Mög­lich­keiten und der Freude an der Umfor­mung der Dinge hin­gibt.

Anna Heydel. Auto­di­dak­ti­sche Künst­lerin, deren Arbeiten auf Expe­ri­menten mit der Foto­grafie basieren. Nach dem Stu­dium der Poli­tik­wis­sen­schaften Mit­ar­beit beim Foto­grafie Forum Frank­furt, Mit­or­ga­ni­sa­torin der dor­tigen Som­mer­aka­demie. Wei­ter­bil­dung in zahl­rei­chen Work­shops von Foto­grafen, Kura­toren und Theo­re­ti­kern. In den ver­gan­genen Jahren als frei­schaf­fende Künst­lerin auf Sar­di­nien. Lebt und arbeitet seit Kurzem in Kuhstedt bei Bremen.

error: Content is protected !!
X