FOKUS MENSCH

HAUS IM SCHLUH
21. März bis 7. Juni 2020

Das Haus im Schluh ist durch seine Geschichte immer ein Ort der Begeg­nung gewesen. Hier bot sich eine Atmo­sphäre freier Geis­tes­hal­tung und schöp­fe­ri­schem Aus­tauschs. Manche machten hier nur Sta­tion, andere blieben oft über Jahre oder für das ganze Leben. Inzwi­schen wird das Haus im Schluh in der 4. Genera­tion geführt. Die Aus­stel­lung »Fokus Mensch« stellt Bezie­huns­ge­flechte, mensch­liche Gemein­sam­keiten und sozio-kul­tu­relle Unter­schiede zur Dis­kus­sion.

Die Reihe »Nach der Arbeit« von Ludwig Rauch zeigt Senioren aus einer unter­ge­gan­genen Zeit in einem unter­ge­gan­genen Land. Eine feine Balance zwi­schen Selbst­bild und dem foto­gra­fi­schen Blick von außen gelingt Cosima Hane­beck mit ihren Fami­li­en­serie »One«. Spek­ta­kulär stellt Rafael Gold­chain unter dem Titel »I Am My Family« ein fik­tives Album seiner eigenen Familie zusammen, in dem er selbst als Modell alle Ange­hö­rigen ver­kör­pert. Ein aktu­elles Zeit­do­ku­ment hin­gegen ist Eck­hard Joites Lang­zeit­pro­jekt »People of the Night«. Seit zehn Jahren foto­gra­fiert er das Sze­ne­pu­blikum in Kreuz­berg und Neu­kölln.

AUS­STEL­LUNGSORT
Haus im Schluh
Im Schluh 35 – 37
27726 Worps­wede

T +49 (0) 4792 – 522
www.worpswede-museen.de

DAUER DER AUS­STEL­LUNG
21. März – 7. Juni 2020

ÖFF­NUNGS­ZEITEN
Mo – Fr von 14 – 18 Uhr
Sa/So 10 – 18 Uhr

EIN­ZEL­TI­CKET
Regulär 6 €
Ermä­ßigt 3,50 €

Vom 21.03. bis 19.04. für Fes­ti­val­pass-Inhaber frei!

MIT ARBEITEN VON
Rafael Gold­chain, Toronto
Cosima Hah­ne­beck, Bremen
Eck­hard Joite, Berlin
Ludwig Rauch, Berlin

error: Content is protected !!
X