Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

All­ge­meine Hin­weise

Die fol­genden Hin­weise geben einen ein­fa­chen Über­blick dar­über, was mit Ihren per­so­nen­be­zo­genen Daten pas­siert, wenn Sie diese Web­site besu­chen. Per­so­nen­be­zo­gene Daten sind alle Daten, mit denen Sie per­sön­lich iden­ti­fi­ziert werden können. Aus­führ­liche Infor­ma­tionen zum Thema Daten­schutz ent­nehmen Sie unserer unter diesem Text auf­ge­führten Daten­schutz­er­klä­rung.

Datenerfassung auf dieser Website

Wer ist ver­ant­wort­lich für die Daten­er­fas­sung auf dieser Web­site?

Die Daten­ver­ar­bei­tung auf dieser Web­site erfolgt durch den Web­site­be­treiber. Dessen Kon­takt­daten können Sie dem Impressum dieser Web­site ent­nehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mit­teilen. Hierbei kann es sich z. B. um Daten han­deln, die Sie in ein Kon­takt­for­mular ein­geben.

Andere Daten werden auto­ma­tisch beim Besuch der Web­site durch unsere IT-Sys­teme erfasst. Das sind vor allem tech­ni­sche Daten (z. B. Inter­net­browser, Betriebs­system oder Uhr­zeit des Sei­ten­auf­rufs). Die Erfas­sung dieser Daten erfolgt auto­ma­tisch, sobald Sie diese Web­site betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine feh­ler­freie Bereit­stel­lung der Web­site zu gewähr­leisten. Andere Daten können zur Ana­lyse Ihres Nut­zer­ver­hal­tens ver­wendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jeder­zeit das Recht unent­gelt­lich Aus­kunft über Her­kunft, Emp­fänger und Zweck Ihrer gespei­cherten per­so­nen­be­zo­genen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berich­ti­gung oder Löschung dieser Daten zu ver­langen. Hierzu sowie zu wei­teren Fragen zum Thema Daten­schutz können Sie sich jeder­zeit unter der im Impressum ange­ge­benen Adresse an uns wenden. Des Wei­teren steht Ihnen ein Beschwer­de­recht bei der zustän­digen Auf­sichts­be­hörde zu.

Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten zu ver­langen. Details hierzu ent­nehmen Sie der Daten­schutz­er­klä­rung unter „Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung“.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch dieser Web­site kann Ihr Surf-Ver­halten sta­tis­tisch aus­ge­wertet werden. Das geschieht vor allem mit Coo­kies und mit soge­nannten Ana­ly­se­pro­grammen. Die Ana­lyse Ihres Surf-Ver­hal­tens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Ver­halten kann nicht zu Ihnen zurück­ver­folgt werden.

Sie können dieser Ana­lyse wider­spre­chen oder sie durch die Nicht­be­nut­zung bestimmter Tools ver­hin­dern. Detail­lierte Infor­ma­tionen zu diesen Tools und über Ihre Wider­spruchs­mög­lich­keiten finden Sie in der fol­genden Daten­schutz­er­klä­rung.

2. Hosting

Externes Hosting

Diese Web­site wird bei einem externen Dienst­leister gehostet (Hoster). Per­so­nen­be­zo­genen Daten, die auf dieser Web­site erfasst werden, werden auf den Ser­vern des Hos­ters gespei­chert. Hierbei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Kon­takt­an­fragen, Meta- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­daten, Ver­trags­daten, Kon­takt­daten, Namen, Web­sei­ten­zu­griffe und sons­tige Daten, die über eine Web­site gene­riert werden, han­deln.

Der Ein­satz des Hos­ters erfolgt zum Zwecke der Ver­trags­er­fül­lung gegen­über unseren poten­zi­ellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Inter­esse einer sicheren, schnellen und effi­zi­enten Bereit­stel­lung unseres Online-Ange­bots durch einen pro­fes­sio­nellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Unser Hoster wird Ihre Daten nur inso­weit ver­ar­beiten, wie dies zur Erfül­lung seiner Leis­tungs­pflichten erfor­der­lich ist und unsere Wei­sungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

Abschluss eines Ver­trages über Auf­trags­ver­ar­bei­tung

Um die daten­schutz­kon­forme Ver­ar­bei­tung zu gewähr­leisten, haben wir einen Ver­trag über Auf­trags­ver­ar­bei­tung mit unserem Hoster geschlossen.

3. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer per­sön­li­chen Daten sehr ernst. Wir behan­deln Ihre per­so­nen­be­zo­genen Daten ver­trau­lich und ent­spre­chend der gesetz­li­chen Daten­schutz­vor­schriften sowie dieser Daten­schutz­er­klä­rung.

Wenn Sie diese Web­site benutzen, werden ver­schie­dene per­so­nen­be­zo­gene Daten erhoben. Per­so­nen­be­zo­gene Daten sind Daten, mit denen Sie per­sön­lich iden­ti­fi­ziert werden können. Die vor­lie­gende Daten­schutz­er­klä­rung erläu­tert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläu­tert auch, wie und zu wel­chem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Daten­über­tra­gung im Internet (z. B. bei der Kom­mu­ni­ka­tion per E‑Mail) Sicher­heits­lü­cken auf­weisen kann. Ein lücken­loser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht mög­lich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die ver­ant­wort­liche Stelle für die Daten­ver­ar­bei­tung auf dieser Web­site ist:

RAW Pro­jekt­büro
Jürgen Strasser
Berg­straße 1
27726 Worps­wede

Telefon: [Tele­fon­nummer der ver­ant­wort­li­chen Stelle]
E‑Mail: info@phototriennale.de

Ver­ant­wort­liche Stelle ist die natür­liche oder juris­ti­sche Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­genen Daten (z. B. Namen, E‑Mail-Adressen o. Ä.) ent­scheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gänge sind nur mit Ihrer aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung mög­lich. Sie können eine bereits erteilte Ein­wil­li­gung jeder­zeit wider­rufen. Dazu reicht eine form­lose Mit­tei­lung per E‑Mail an uns. Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Widerruf erfolgten Daten­ver­ar­bei­tung bleibt vom Widerruf unbe­rührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

WENN DIE DATENVERARBEITUNG AUF GRUNDLAGE VON ART. 6 ABS. 1 LIT. E ODER F DSGVO ERFOLGT, HABEN SIE JEDERZEIT DAS RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN WIDERSPRUCH EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR EIN AUF DIESE BESTIMMUNGEN GESTÜTZTES PROFILING. DIE JEWEILIGE RECHTSGRUNDLAGE, AUF DENEN EINE VERARBEITUNG BERUHT, ENTNEHMEN SIE DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG. WENN SIE WIDERSPRUCH EINLEGEN, WERDEN WIR IHRE BETROFFENEN PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT MEHR VERARBEITEN, ES SEI DENN, WIR KÖNNEN ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN, DIE IHRE INTERESSEN, RECHTE UND FREIHEITEN ÜBERWIEGEN ODER DIE VERARBEITUNG DIENT DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 1 DSGVO).

WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, SO HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR DAS PROFILING, SOWEIT ES MIT SOLCHER DIREKTWERBUNG IN VERBINDUNG STEHT. WENN SIE WIDERSPRECHEN, WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ANSCHLIESSEND NICHT MEHR ZUM ZWECKE DER DIREKTWERBUNG VERWENDET (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 2 DSGVO).

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Ver­stößen gegen die DSGVO steht den Betrof­fenen ein Beschwer­de­recht bei einer Auf­sichts­be­hörde, ins­be­son­dere in dem Mit­glied­staat ihres gewöhn­li­chen Auf­ent­halts, ihres Arbeits­platzes oder des Orts des mut­maß­li­chen Ver­stoßes zu. Das Beschwer­de­recht besteht unbe­schadet ander­wei­tiger ver­wal­tungs­recht­li­cher oder gericht­li­cher Rechts­be­helfe.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grund­lage Ihrer Ein­wil­li­gung oder in Erfül­lung eines Ver­trags auto­ma­ti­siert ver­ar­beiten, an sich oder an einen Dritten in einem gän­gigen, maschi­nen­les­baren Format aus­hän­digen zu lassen. Sofern Sie die direkte Über­tra­gung der Daten an einen anderen Ver­ant­wort­li­chen ver­langen, erfolgt dies nur, soweit es tech­nisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicher­heits­gründen und zum Schutz der Über­tra­gung ver­trau­li­cher Inhalte, wie zum Bei­spiel Bestel­lungen oder Anfragen, die Sie an uns als Sei­ten­be­treiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Ver­schlüs­se­lung. Eine ver­schlüs­selte Ver­bin­dung erkennen Sie daran, dass die Adress­zeile des Brow­sers von „http://“ auf „https://“ wech­selt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Brow­ser­zeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Ver­schlüs­se­lung akti­viert ist, können die Daten, die Sie an uns über­mit­teln, nicht von Dritten mit­ge­lesen werden.

Auskunft, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rahmen der gel­tenden gesetz­li­chen Bestim­mungen jeder­zeit das Recht auf unent­gelt­liche Aus­kunft über Ihre gespei­cherten per­so­nen­be­zo­genen Daten, deren Her­kunft und Emp­fänger und den Zweck der Daten­ver­ar­bei­tung und ggf. ein Recht auf Berich­ti­gung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu wei­teren Fragen zum Thema per­so­nen­be­zo­gene Daten können Sie sich jeder­zeit unter der im Impressum ange­ge­benen Adresse an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten zu ver­langen. Hierzu können Sie sich jeder­zeit unter der im Impressum ange­ge­benen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung besteht in fol­genden Fällen:

  • Wenn Sie die Rich­tig­keit Ihrer bei uns gespei­cherten per­so­nen­be­zo­genen Daten bestreiten, benö­tigen wir in der Regel Zeit, um dies zu über­prüfen. Für die Dauer der Prü­fung haben Sie das Recht, die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten zu ver­langen.
  • Wenn die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten unrecht­mäßig geschah/geschieht, können Sie statt der Löschung die Ein­schrän­kung der Daten­ver­ar­bei­tung ver­langen.
  • Wenn wir Ihre per­so­nen­be­zo­genen Daten nicht mehr benö­tigen, Sie sie jedoch zur Aus­übung, Ver­tei­di­gung oder Gel­tend­ma­chung von Rechts­an­sprü­chen benö­tigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten zu ver­langen.
  • Wenn Sie einen Wider­spruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO ein­ge­legt haben, muss eine Abwä­gung zwi­schen Ihren und unseren Inter­essen vor­ge­nommen werden. Solange noch nicht fest­steht, wessen Inter­essen über­wiegen, haben Sie das Recht, die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten zu ver­langen.

Wenn Sie die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten ein­ge­schränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Spei­che­rung abge­sehen – nur mit Ihrer Ein­wil­li­gung oder zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natür­li­chen oder juris­ti­schen Person oder aus Gründen eines wich­tigen öffent­li­chen Inter­esses der Euro­päi­schen Union oder eines Mit­glied­staats ver­ar­beitet werden.

Widerspruch gegen Werbe-E-Mails

Der Nut­zung von im Rahmen der Impres­sums­pflicht ver­öf­fent­lichten Kon­takt­daten zur Über­sen­dung von nicht aus­drück­lich ange­for­derter Wer­bung und Infor­ma­ti­ons­ma­te­ria­lien wird hiermit wider­spro­chen. Die Betreiber der Seiten behalten sich aus­drück­lich recht­liche Schritte im Falle der unver­langten Zusen­dung von Wer­be­in­for­ma­tionen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

4. Datenerfassung auf dieser Website

Cookies

Die Inter­net­seiten ver­wenden teil­weise so genannte Coo­kies. Coo­kies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und ent­halten keine Viren. Coo­kies dienen dazu, unser Angebot nut­zer­freund­li­cher, effek­tiver und sicherer zu machen. Coo­kies sind kleine Text­da­teien, die auf Ihrem Rechner abge­legt werden und die Ihr Browser spei­chert.

Die meisten der von uns ver­wen­deten Coo­kies sind so genannte „Ses­sion-Coo­kies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs auto­ma­tisch gelöscht. Andere Coo­kies bleiben auf Ihrem End­gerät gespei­chert bis Sie diese löschen. Diese Coo­kies ermög­li­chen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wie­der­zu­er­kennen.

Sie können Ihren Browser so ein­stellen, dass Sie über das Setzen von Coo­kies infor­miert werden und Coo­kies nur im Ein­zel­fall erlauben, die Annahme von Coo­kies für bestimmte Fälle oder gene­rell aus­schließen sowie das auto­ma­ti­sche Löschen der Coo­kies beim Schließen des Brow­sers akti­vieren. Bei der Deak­ti­vie­rung von Coo­kies kann die Funk­tio­na­lität dieser Web­site ein­ge­schränkt sein.

Coo­kies, die zur Durch­füh­rung des elek­tro­ni­schen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­vor­gangs oder zur Bereit­stel­lung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funk­tionen (z. B. Waren­korb­funk­tion) erfor­der­lich sind, werden auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespei­chert. Der Web­site­be­treiber hat ein berech­tigtes Inter­esse an der Spei­che­rung von Coo­kies zur tech­nisch feh­ler­freien und opti­mierten Bereit­stel­lung seiner Dienste. Sofern eine ent­spre­chende Ein­wil­li­gung abge­fragt wurde (z. B. eine Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung von Coo­kies), erfolgt die Ver­ar­bei­tung aus­schließ­lich auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Ein­wil­li­gung ist jeder­zeit wider­rufbar.

Soweit andere Coo­kies (z. B. Coo­kies zur Ana­lyse Ihres Surf­ver­hal­tens) gespei­chert werden, werden diese in dieser Daten­schutz­er­klä­rung geson­dert behan­delt.

Server-Log-Dateien

Der Pro­vider der Seiten erhebt und spei­chert auto­ma­tisch Infor­ma­tionen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser auto­ma­tisch an uns über­mit­telt. Dies sind:

  • Brow­sertyp und Brow­ser­ver­sion
  • ver­wen­detes Betriebs­system
  • Referrer URL
  • Host­name des zugrei­fenden Rech­ners
  • Uhr­zeit der Ser­ver­an­frage
  • IP-Adresse

Eine Zusam­men­füh­rung dieser Daten mit anderen Daten­quellen wird nicht vor­ge­nommen.

Die Erfas­sung dieser Daten erfolgt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Web­site­be­treiber hat ein berech­tigtes Inter­esse an der tech­nisch feh­ler­freien Dar­stel­lung und der Opti­mie­rung seiner Web­site – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kon­takt­for­mular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfra­ge­for­mular inklu­sive der von Ihnen dort ange­ge­benen Kon­takt­daten zwecks Bear­bei­tung der Anfrage und für den Fall von Anschluss­fragen bei uns gespei­chert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Ein­wil­li­gung weiter.

Die Ver­ar­bei­tung dieser Daten erfolgt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfül­lung eines Ver­trags zusam­men­hängt oder zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nahmen erfor­der­lich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Ver­ar­bei­tung auf unserem berech­tigten Inter­esse an der effek­tiven Bear­bei­tung der an uns gerich­teten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abge­fragt wurde.

Die von Ihnen im Kon­takt­for­mular ein­ge­ge­benen Daten ver­bleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auf­for­dern, Ihre Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung wider­rufen oder der Zweck für die Daten­spei­che­rung ent­fällt (z. B. nach abge­schlos­sener Bear­bei­tung Ihrer Anfrage). Zwin­gende gesetz­liche Bestim­mungen – ins­be­son­dere Auf­be­wah­rungs­fristen – bleiben unbe­rührt.

Anfrage per E‑Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E‑Mail, Telefon oder Telefax kon­tak­tieren, wird Ihre Anfrage inklu­sive aller daraus her­vor­ge­henden per­so­nen­be­zo­genen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bear­bei­tung Ihres Anlie­gens bei uns gespei­chert und ver­ar­beitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Ein­wil­li­gung weiter.

Die Ver­ar­bei­tung dieser Daten erfolgt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfül­lung eines Ver­trags zusam­men­hängt oder zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nahmen erfor­der­lich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Ver­ar­bei­tung auf Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und/oder auf unseren berech­tigten Inter­essen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berech­tigtes Inter­esse an der effek­tiven Bear­bei­tung der an uns gerich­teten Anfragen haben.

Die von Ihnen an uns per Kon­takt­an­fragen über­sandten Daten ver­bleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auf­for­dern, Ihre Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung wider­rufen oder der Zweck für die Daten­spei­che­rung ent­fällt (z. B. nach abge­schlos­sener Bear­bei­tung Ihres Anlie­gens). Zwin­gende gesetz­liche Bestim­mungen – ins­be­son­dere gesetz­liche Auf­be­wah­rungs­fristen – bleiben unbe­rührt.

Verarbeiten von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

Wir erheben, ver­ar­beiten und nutzen per­so­nen­be­zo­gene Daten nur, soweit sie für die Begrün­dung, inhalt­liche Aus­ge­stal­tung oder Ände­rung des Rechts­ver­hält­nisses erfor­der­lich sind (Bestands­daten). Dies erfolgt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Ver­ar­bei­tung von Daten zur Erfül­lung eines Ver­trags oder vor­ver­trag­li­cher Maß­nahmen gestattet. Per­so­nen­be­zo­gene Daten über die Inan­spruch­nahme dieser Web­site (Nut­zungs­daten) erheben, ver­ar­beiten und nutzen wir nur, soweit dies erfor­der­lich ist, um dem Nutzer die Inan­spruch­nahme des Dienstes zu ermög­li­chen oder abzu­rechnen.

Die erho­benen Kun­den­daten werden nach Abschluss des Auf­trags oder Been­di­gung der Geschäfts­be­zie­hung gelöscht. Gesetz­liche Auf­be­wah­rungs­fristen bleiben unbe­rührt.

5. Newsletter

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Web­site ange­bo­tenen News­letter beziehen möchten, benö­tigen wir von Ihnen eine E‑Mail-Adresse sowie Infor­ma­tionen, welche uns die Über­prü­fung gestatten, dass Sie der Inhaber der ange­ge­benen E‑Mail-Adresse sind und mit dem Emp­fang des News­let­ters ein­ver­standen sind. Wei­tere Daten werden nicht bzw. nur auf frei­wil­liger Basis erhoben. Diese Daten ver­wenden wir aus­schließ­lich für den Ver­sand der ange­for­derten Infor­ma­tionen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Ver­ar­bei­tung der in das News­let­ter­an­mel­de­for­mular ein­ge­ge­benen Daten erfolgt aus­schließ­lich auf Grund­lage Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung der Daten, der E‑Mail-Adresse sowie deren Nut­zung zum Ver­sand des News­let­ters können Sie jeder­zeit wider­rufen, etwa über den „Austragen“-Link im News­letter. Die Recht­mä­ßig­keit der bereits erfolgten Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gänge bleibt vom Widerruf unbe­rührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des News­letter-Bezugs bei uns hin­ter­legten Daten werden von uns bis zu Ihrer Aus­tra­gung aus dem News­letter bei uns bzw. dem News­let­ter­diens­te­an­bieter gespei­chert und nach der Abbe­stel­lung des News­let­ters aus der News­let­ter­ver­tei­ler­liste gelöscht. Daten, die zu anderen Zwe­cken bei uns gespei­chert wurden bleiben hiervon unbe­rührt.

Nach Ihrer Aus­tra­gung aus der News­let­ter­ver­tei­ler­liste wird Ihre E‑Mail-Adresse bei uns bzw. dem News­let­ter­diens­te­an­bieter ggf. in einer Black­list gespei­chert, um künf­tige Mai­lings zu ver­hin­dern. Die Daten aus der Black­list werden nur für diesen Zweck ver­wendet und nicht mit anderen Daten zusam­men­ge­führt. Dies dient sowohl Ihrem Inter­esse als auch unserem Inter­esse an der Ein­hal­tung der gesetz­li­chen Vor­gaben beim Ver­sand von News­let­tern (berech­tigtes Inter­esse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Spei­che­rung in der Black­list ist zeit­lich nicht befristet. Sie können der Spei­che­rung wider­spre­chen, sofern Ihre Inter­essen unser berech­tigtes Inter­esse über­wiegen.

MailChimp

Diese Web­site nutzt die Dienste von Mail­Chimp für den Ver­sand von News­let­tern. Anbieter ist die Rocket Sci­ence Group LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA.

Mail­Chimp ist ein Dienst, mit dem u.a. der Ver­sand von News­let­tern orga­ni­siert und ana­ly­siert werden kann. Wenn Sie Daten zum Zwecke des News­let­ter­be­zugs ein­geben (z. B. E‑Mail-Adresse), werden diese auf den Ser­vern von Mail­Chimp in den USA gespei­chert.

Mail­Chimp ver­fügt über eine Zer­ti­fi­zie­rung nach dem „EU-US-Pri­vacy-Shield“. Der „Pri­vacy-Shield“ ist ein Über­ein­kommen zwi­schen der Euro­päi­schen Union (EU) und den USA, das die Ein­hal­tung euro­päi­scher Daten­schutz­stan­dards in den USA gewähr­leisten soll.

Mit Hilfe von Mail­Chimp können wir unsere News­let­ter­kam­pa­gnen ana­ly­sieren. Wenn Sie eine mit Mail­Chimp ver­sandte E‑Mail öffnen, ver­bindet sich eine in der E‑Mail ent­hal­tene Datei (sog. web-beacon) mit den Ser­vern von Mail­Chimp in den USA. So kann fest­ge­stellt werden, ob eine News­letter-Nach­richt geöffnet und welche Links ggf. ange­klickt wurden. Außerdem werden tech­ni­sche Infor­ma­tionen erfasst (z. B. Zeit­punkt des Abrufs, IP-Adresse, Brow­sertyp und Betriebs­system). Diese Infor­ma­tionen können nicht dem jewei­ligen News­letter-Emp­fänger zuge­ordnet werden. Sie dienen aus­schließ­lich der sta­tis­ti­schen Ana­lyse von News­let­ter­kam­pa­gnen. Die Ergeb­nisse dieser Ana­lysen können genutzt werden, um künf­tige News­letter besser an die Inter­essen der Emp­fänger anzu­passen.

Wenn Sie keine Ana­lyse durch Mail­Chimp wollen, müssen Sie den News­letter abbe­stellen. Hierfür stellen wir in jeder News­let­ter­nach­richt einen ent­spre­chenden Link zur Ver­fü­gung. Des Wei­teren können Sie den News­letter auch direkt auf der Web­site abbe­stellen.

Die Daten­ver­ar­bei­tung erfolgt auf Grund­lage Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Ein­wil­li­gung jeder­zeit wider­rufen, indem Sie den News­letter abbe­stellen. Die Recht­mä­ßig­keit der bereits erfolgten Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gänge bleibt vom Widerruf unbe­rührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des News­letter-Bezugs bei uns hin­ter­legten Daten werden von uns bis zu Ihrer Aus­tra­gung aus dem News­letter bei uns bzw. dem News­let­ter­diens­te­an­bieter gespei­chert und nach der Abbe­stel­lung des News­let­ters aus der News­let­ter­ver­tei­ler­liste gelöscht. Daten, die zu anderen Zwe­cken bei uns gespei­chert wurden bleiben hiervon unbe­rührt.

Nach Ihrer Aus­tra­gung aus der News­let­ter­ver­tei­ler­liste wird Ihre E‑Mail-Adresse bei uns bzw. dem News­let­ter­diens­te­an­bieter ggf. in einer Black­list gespei­chert, um künf­tige Mai­lings zu ver­hin­dern. Die Daten aus der Black­list werden nur für diesen Zweck ver­wendet und nicht mit anderen Daten zusam­men­ge­führt. Dies dient sowohl Ihrem Inter­esse als auch unserem Inter­esse an der Ein­hal­tung der gesetz­li­chen Vor­gaben beim Ver­sand von News­let­tern (berech­tigtes Inter­esse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Spei­che­rung in der Black­list ist zeit­lich nicht befristet. Sie können der Spei­che­rung wider­spre­chen, sofern Ihre Inter­essen unser berech­tigtes Inter­esse über­wiegen.

Näheres ent­nehmen Sie den Daten­schutz­be­stim­mungen von Mail­Chimp unter: https://mailchimp.com/legal/terms/.

Abschluss eines Data-Processing-Agreements

Wir haben ein sog. „Data-Pro­ces­sing-Agree­ment“ mit Mail­Chimp abge­schlossen, in dem wir Mail­Chimp ver­pflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte wei­ter­zu­geben.

6. Plugins und Tools

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur ein­heit­li­chen Dar­stel­lung von Schrift­arten so genannte Web Fonts, die von Google bereit­ge­stellt werden. Die Google Fonts sind lokal instal­liert. Eine Ver­bin­dung zu Ser­vern von Google findet dabei nicht statt.

Adobe Fonts

Diese Web­site nutzt zur ein­heit­li­chen Dar­stel­lung bestimmter Schrift­arten Web Fonts von Adobe. Anbieter ist die Adobe Sys­tems Incor­po­rated, 345 Park Avenue, San Jose, CA 95110 – 2704, USA (Adobe).

Beim Aufruf dieser Web­site lädt Ihr Browser die benö­tigten Schrift­arten direkt von Adobe, um sie Ihrem End­gerät kor­rekt anzeigen zu können. Dabei stellt Ihr Browser eine Ver­bin­dung zu den Ser­vern von Adobe in den USA her. Hier­durch erlangt Adobe Kenntnis dar­über, dass über Ihre IP-Adresse diese Web­site auf­ge­rufen wurde. Bei der Bereit­stel­lung der Schrift­arten werden nach Aus­sage von Adobe keine Coo­kies gespei­chert.

Adobe ver­fügt über eine Zer­ti­fi­zie­rung nach dem EU-US-Pri­vacy-Shield. Der Pri­vacy-Shield ist ein Abkommen zwi­schen den Ver­ei­nigten Staaten von Ame­rika und der Euro­päi­schen Union, das die Ein­hal­tung euro­päi­scher Daten­schutz­stan­dards gewähr­leisten soll. Nähere Infor­ma­tionen finden Sie unter: https://www.adobe.com/de/privacy/eudatatransfers.html.

Die Nut­zung von Adobe Fonts ist erfor­der­lich, um ein ein­heit­li­ches Schrift­bild auf dieser Web­site zu gewähr­leisten. Dies stellt ein berech­tigtes Inter­esse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Nähere Infor­ma­tionen zu Adobe Fonts erhalten Sie unter: https://www.adobe.com/de/privacy/policies/adobe-fonts.html.

Die Daten­schutz­er­klä­rung von Adobe finden Sie unter: https://www.adobe.com/de/privacy/policy.html

OpenStreetMap

Wir nutzen den Kar­ten­dienst von Open­StreetMap (OSM). Anbie­terin ist die Open-Street-Map Foun­da­tion (OSMF), 132 Maney Hill Road, Sutton Cold­field, West Mid­lands, B72 1JU, United Kingdom.

Wenn Sie eine Web­site besu­chen, auf der Open­StreetMap ein­ge­bunden ist, werden u. a. Ihre IP-Adresse und wei­tere Infor­ma­tionen über Ihr Ver­halten auf dieser Web­site an die OSMF wei­ter­ge­leitet. Open­StreetMap spei­chert hierzu unter Umständen Coo­kies in Ihrem Browser. Das sind Text­da­teien, die auf Ihrem Com­puter gespei­chert werden und die eine Ana­lyse der Benut­zung der Web­site durch Sie ermög­li­chen. Sie können die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chende Ein­stel­lung Ihrer Browser-Soft­ware ver­hin­dern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­liche Funk­tionen dieser Web­site voll­um­fäng­lich werden nutzen können.

Ferner kann Ihr Standort erfasst werden, wenn Sie dies in Ihren Gerä­te­ein­stel­lungen – z. B. auf Ihrem Handy – zuge­lassen haben. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Ein­fluss auf diese Daten­über­tra­gung. Details ent­nehmen Sie der Daten­schutz­er­klä­rung von Open­StreetMap unter fol­gendem Link: https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy.

Die Nut­zung von Open­StreetMap erfolgt im Inter­esse einer anspre­chenden Dar­stel­lung unserer Online-Ange­bote und einer leichten Auf­find­bar­keit der von uns auf der Web­site ange­ge­benen Orte. Dies stellt ein berech­tigtes Inter­esse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine ent­spre­chende Ein­wil­li­gung abge­fragt wurde (z. B. eine Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung von Coo­kies), erfolgt die Ver­ar­bei­tung aus­schließ­lich auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Ein­wil­li­gung ist jeder­zeit wider­rufbar.

7. Eigene Dienste

Umgang mit Bewerberdaten

Wir bieten Ihnen die Mög­lich­keit, sich bei uns zu bewerben (z. B. per E‑Mail, pos­ta­lisch oder via Online-Bewer­ber­for­mular). Im Fol­genden infor­mieren wir Sie über Umfang, Zweck und Ver­wen­dung Ihrer im Rahmen des Bewer­bungs­pro­zesses erho­benen per­so­nen­be­zo­genen Daten. Wir ver­si­chern, dass die Erhe­bung, Ver­ar­bei­tung und Nut­zung Ihrer Daten in Über­ein­stim­mung mit gel­tendem Daten­schutz­recht und allen wei­teren gesetz­li­chen Bestim­mungen erfolgt und Ihre Daten streng ver­trau­lich behan­delt werden.

Umfang und Zweck der Datenerhebung

Wenn Sie uns eine Bewer­bung zukommen lassen, ver­ar­beiten wir Ihre damit ver­bun­denen per­so­nen­be­zo­genen Daten (z. B. Kon­takt- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­daten, Bewer­bungs­un­ter­lagen, Notizen im Rahmen von Bewer­bungs­ge­sprä­chen etc.), soweit dies zur Ent­schei­dung über die Begrün­dung eines Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nisses erfor­der­lich ist. Rechts­grund­lage hierfür ist § 26 BDSG-neu nach deut­schem Recht (Anbah­nung eines Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nisses), Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (all­ge­meine Ver­trags­an­bah­nung) und – sofern Sie eine Ein­wil­li­gung erteilt haben – Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Ein­wil­li­gung ist jeder­zeit wider­rufbar. Ihre per­so­nen­be­zo­genen Daten werden inner­halb unseres Unter­neh­mens aus­schließ­lich an Per­sonen wei­ter­ge­geben, die an der Bear­bei­tung Ihrer Bewer­bung betei­ligt sind.

Sofern die Bewer­bung erfolg­reich ist, werden die von Ihnen ein­ge­reichten Daten auf Grund­lage von § 26 BDSG-neu und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zum Zwecke der Durch­füh­rung des Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nisses in unseren Daten­ver­ar­bei­tungs­sys­temen gespei­chert.

Aufbewahrungsdauer der Daten

Sofern wir Ihnen kein Stel­len­an­gebot machen können, Sie ein Stel­len­an­gebot ablehnen oder Ihre Bewer­bung zurück­ziehen, behalten wir uns das Recht vor, die von Ihnen über­mit­telten Daten auf Grund­lage unserer berech­tigten Inter­essen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) bis zu 6 Monate ab der Been­di­gung des Bewer­bungs­ver­fah­rens (Ableh­nung oder Zurück­zie­hung der Bewer­bung) bei uns auf­zu­be­wahren. Anschlie­ßend werden die Daten gelöscht und die phy­si­schen Bewer­bungs­un­ter­lagen ver­nichtet. Die Auf­be­wah­rung dient ins­be­son­dere Nach­weis­zwe­cken im Falle eines Rechts­streits. Sofern ersicht­lich ist, dass die Daten nach Ablauf der 6‑Monatsfrist erfor­der­lich sein werden (z.B. auf­grund eines dro­henden oder anhän­gigen Rechts­streits), findet eine Löschung erst statt, wenn der Zweck für die wei­ter­ge­hende Auf­be­wah­rung ent­fällt.

Eine län­gere Auf­be­wah­rung kann außerdem statt­finden, wenn Sie eine ent­spre­chende Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) erteilt haben oder wenn gesetz­liche Auf­be­wah­rungs­pflichten der Löschung ent­ge­gen­stehen.

Aufnahme in den Bewerber-Pool

Sofern wir Ihnen kein Stel­len­an­gebot machen, besteht ggf. die Mög­lich­keit, Sie in unseren Bewerber-Pool auf­zu­nehmen. Im Falle der Auf­nahme werden alle Doku­mente und Angaben aus der Bewer­bung in den Bewerber-Pool über­nommen, um Sie im Falle von pas­senden Vakanzen zu kon­tak­tieren.

Die Auf­nahme in den Bewerber-Pool geschieht aus­schließ­lich auf Grund­lage Ihrer aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die Abgabe der Ein­wil­li­gung ist frei­willig und steht in keinem Bezug zum lau­fenden Bewer­bungs­ver­fahren. Der Betrof­fene kann seine Ein­wil­li­gung jeder­zeit wider­rufen. In diesem Falle werden die Daten aus dem Bewerber-Pool unwi­der­ruf­lich gelöscht, sofern keine gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­gründe vor­liegen.

Die Daten aus dem Bewerber-Pool werden spä­tes­tens zwei Jahre nach Ertei­lung der Ein­wil­li­gung unwi­der­ruf­lich gelöscht.

Unsere Social – Media – Auftritte

Datenverarbeitung durch soziale Netzwerke

Wir unter­halten öffent­lich zugäng­liche Pro­file in sozialen Netz­werken. Die im Ein­zelnen von uns genutzten sozialen Netz­werke finden Sie weiter unten.

Soziale Netz­werke wie Face­book, Google+ etc. können Ihr Nut­zer­ver­halten in der Regel umfas­send ana­ly­sieren, wenn Sie deren Web­seite oder eine Web­seite mit inte­grierten Social-Media-Inhalten (z. B. Like-But­tons oder Wer­be­ban­nern) besu­chen. Durch den Besuch unserer Social-Media-Prä­senzen werden zahl­reiche daten­schutz­re­le­vante Ver­ar­bei­tungs­vor­gänge aus­ge­löst. Im Ein­zelnen:

Wenn Sie in Ihrem Social-Media-Account ein­ge­loggt sind und unsere Social-Media-Prä­senz besu­chen, kann der Betreiber des Social-Media-Por­tals diesen Besuch Ihrem Benut­zer­konto zuordnen. Ihre per­so­nen­be­zo­genen Daten können unter Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht ein­ge­loggt sind oder keinen Account beim jewei­ligen Social-Media-Portal besitzen. Diese Daten­er­fas­sung erfolgt in diesem Fall bei­spiels­weise über Coo­kies, die auf Ihrem End­gerät gespei­chert werden oder durch Erfas­sung Ihrer IP-Adresse.

Mit Hilfe der so erfassten Daten können die Betreiber der Social-Media-Por­tale Nut­zer­pro­file erstellen, in denen Ihre Prä­fe­renzen und Inter­essen hin­ter­legt sind. Auf diese Weise kann Ihnen inter­es­sen­be­zo­gene Wer­bung in- und außer­halb der jewei­ligen Social-Media-Prä­senz ange­zeigt werden. Sofern Sie über einen Account beim jewei­ligen sozialen Netz­werk ver­fügen, kann die inter­es­sen­be­zo­gene Wer­bung auf allen Geräten ange­zeigt werden, auf denen Sie ein­ge­loggt sind oder ein­ge­loggt waren.

Bitte beachten Sie außerdem, dass wir nicht alle Ver­ar­bei­tungs­pro­zesse auf den Social-Media-Por­talen nach­voll­ziehen können. Je nach Anbieter können daher ggf. wei­tere Ver­ar­bei­tungs­vor­gänge von den Betrei­bern der Social-Media-Por­tale durch­ge­führt werden. Details hierzu ent­nehmen Sie den Nut­zungs­be­din­gungen und Daten­schutz­be­stim­mungen der jewei­ligen Social-Media-Por­tale.

Rechts­grund­lage

Unsere Social-Media-Auf­tritte sollen eine mög­lichst umfas­sende Prä­senz im Internet gewähr­leisten. Hierbei han­delt es sich um ein berech­tigtes Inter­esse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die von den sozialen Netz­werken initi­ierten Ana­ly­se­pro­zesse beruhen ggf. auf abwei­chenden Rechts­grund­lagen, die von den Betrei­bern der sozialen Netz­werke anzu­geben sind (z. B. Ein­wil­li­gung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Ver­ant­wort­li­cher und Gel­tend­ma­chung von Rechten

Wenn Sie einen unserer Social-Media-Auf­tritte (z. B. Face­book) besu­chen, sind wir gemeinsam mit dem Betreiber der Social-Media-Platt­form für die bei diesem Besuch aus­ge­lösten Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gänge ver­ant­wort­lich. Sie können Ihre Rechte (Aus­kunft, Berich­ti­gung, Löschung, Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung, Daten­über­trag­bar­keit und Beschwerde) grund­sätz­lich sowohl ggü. uns als auch ggü. dem Betreiber des jewei­ligen Social-Media-Por­tals (z. B. ggü. Face­book) gel­tend machen.

Bitte beachten Sie, dass wir trotz der gemein­samen Ver­ant­wort­lich­keit mit den Social-Media-Portal-Betrei­bern nicht voll­um­fäng­lich Ein­fluss auf die Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gänge der Social-Media-Por­tale haben. Unsere Mög­lich­keiten richten sich maß­geb­lich nach der Unter­neh­mens­po­litik des jewei­ligen Anbie­ters.

Spei­cher­dauer

Die unmit­telbar von uns über die Social-Media-Prä­senz erfassten Daten werden von unseren Sys­temen gelöscht, sobald der Zweck für ihre Spei­che­rung ent­fällt, Sie uns zur Löschung auf­for­dern, Ihre Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung wider­rufen oder der Zweck für die Daten­spei­che­rung ent­fällt. Gespei­cherte Coo­kies ver­bleiben auf Ihrem End­gerät, bis Sie sie löschen. Zwin­gende gesetz­liche Bestim­mungen – insb. Auf­be­wah­rungs­fristen – bleiben unbe­rührt.

Auf die Spei­cher­dauer Ihrer Daten, die von den Betrei­bern der sozialen Netz­werke zu eigenen Zwe­cken gespei­chert werden, haben wir keinen Ein­fluss. Für Ein­zel­heiten dazu infor­mieren Sie sich bitte direkt bei den Betrei­bern der sozialen Netz­werke (z. B. in deren Daten­schutz­er­klä­rung, siehe unten).

Soziale Netzwerke im Einzelnen

Face­book

Wir ver­fügen über ein Profil bei Face­book. Anbieter ist die Face­book Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, Cali­fornia 94025, USA. Face­book ver­fügt über eine Zer­ti­fi­zie­rung nach dem EU-US-Pri­vacy-Shield.

Wir haben mit Face­book eine Ver­ein­ba­rung über gemein­same Ver­ar­bei­tung (Con­troller Addendum) geschlossen. In dieser Ver­ein­ba­rung wird fest­ge­legt, für welche Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gänge wir bzw. Face­book ver­ant­wort­lich ist, wenn Sie unsere Face­book-Page besu­chen. Diese Ver­ein­ba­rung können Sie unter fol­gendem Link ein­sehen: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

Sie können Ihre Wer­be­ein­stel­lungen selbst­ständig in Ihrem Nutzer-Account anpassen. Kli­cken Sie hierzu auf fol­genden Link und loggen Sie sich ein: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

Details ent­nehmen Sie der Daten­schutz­er­klä­rung von Face­book: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Insta­gram

Wir ver­fügen über ein Profil bei Insta­gram. Anbieter ist die Insta­gram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA. Details zu deren Umgang mit Ihren per­so­nen­be­zo­genen Daten ent­nehmen Sie der Daten­schutz­er­klä­rung von Insta­gram: https://help.instagram.com/519522125107875.

error: Content is protected !!
X