RAW SPE­ZIAL

DAU­MEN­KINO, DIAS UND DIS­KURSE – ZEIT­BA­SIERTE KUNST­FORMEN PRÄ­SEN­TIERT VON DER ARBEIT­NEH­MER­KAMMER BREMEN

SCHÖNE NEUE WELT
Sonntag, 4.10.2020, Worps­wede, Böt­jer­sche Scheune, 19.00 Uhr
Eine Brecht-Revue mit dem Bremer Kaf­fee­haus-Orchester, den Brech­ti­letten und Foto­pro­jek­tionen von Jürgen Strasser.

„Vuvu­zela und Hard­rock für Brecht (…) Peter Schenk von der Arbeit­neh­mer­kammer brachte ein Ensemble auf die Bühne, das es zum Finale des Gar­ten­Kultur-Musik­fes­ti­vals so richtig kra­chen ließ.“ WESER-KURIER

MENE­TEKEL
Don­nerstag, 8.10.2020, Bremen, Denkort Bunker Valentin, 19.30 Uhr
Ste­phan Schrader (Deut­sche Kam­mer­phil­har­monie Bremen) spielt Cello-Prä­lu­dien von Mie­c­zyslaw Wein­berg. Pro­jek­tionen: Assaf Etiel.

NICHTS IST WIE ES SCHEINT
Freitag, 23.10.2020, Arbeit­neh­mer­kammer Bremen, 20.00 Uhr
Die Bilder der Ver­schwö­rungs­mys­tiker. Vor­trag von Prof. Dr. Michael Butter.

„Michael Butter hat das erste gute Buch über Ver­schwö­rungs­theo­rien geschrieben.“ DIE ZEIT

THE GOLDEN RECORD
Samstag, 14.11.2020, Bremen, Stadt­kirche Vege­sack, 19.30 Uhr
Avi Avital (Man­do­line) und Ohad Ben-Ari (Kla­vier) spielen Musiken von Kom­po­nisten, deren Werke zusammen mit Foto­gra­fien, mit den Voyager-Raum­sonden ins All geschossen wurden.

„Die Worte Super­star und Man­do­list wirken noch immer recht seltsam neben­ein­ander. Doch in der Klas­sik­welt beginnen sie, zuein­ander zu finden (…) Avi Avital war nichts weniger als elek­tri­sie­rend.“ The New York Times

DAS KOM­PLETTE PRO­GRAMM GIBT‘S UNTER
WWW.ARBEITNEHMERKAMMER.DE/RAWSPEZIAL

Foto © Thomas Her­brich, Düs­sel­dorf

error: Content is protected !!
X