VERENA GIL­HAUS – 24 qm

18. 07. BIS 16.08.2020 IN DER GALERIE ALTES RATHAUS

Eine Gar­ten­laube weckt unwill­kür­lich Vor­stel­lungen von Spießer-Idylle – die Hecken mil­li­me­ter­genau beschnitten und Gar­ten­zwerge akkurat dra­piert zur Schau gestellt. Verena Gil­haus doku­men­tiert den Wandel in der alt­ein­ge­ses­senen Schre­ber­gar­ten­kultur. Die Flucht aus der Stadt­woh­nung und das wach­sende Ver­langen nach einem eigenen Fleck­chen Grün am Stadt­rand ver­än­dern die Gärten und die Gemeinschaften.

Verena Gil­haus. Geboren und auf­ge­wachsen 1989 in Met­tingen. Absol­vierte eine Aus­bil­dung zur Foto­grafin, danach für einige Jahre Aus­stat­tungs­as­sis­tentin an den Städ­ti­schen Bühnen Osna­brück. Stu­diert seit 2015 inte­griertes Design mit Schwer­punkt Foto­grafie an der Hoch­schule für Künste in Bremen und steht kurz vor ihrem Abschluss.

error: Content is protected !!
X