FOTO­GRAFIE OHNE KAMERA – DAS FOTO­GRAMM

LEI­TUNG: CHRIS­TINE HENKE
SAMSTAG 9. MAI 2020

BESCHREI­BUNG UND ZIEL­SET­ZUNG

In den 20er Jahren des letzten Jahr­hun­derts ent­wi­ckelte sich durch das Bau­haus eine neue Art des Sehens. Der spie­le­ri­sche Ansatz und die Neu­gierde im Umgang mit kame­ra­loser Foto­grafie und Licht brachten völlig neue foto­gra­fi­sche Bild­nisse hervor. (Vor­reiter für die soge­nannten Foto­gramme waren u. a. Man Ray, Lucia Moholy und Laszló Moholy-Nagy.)
Ein Foto­gramm mit seinem ganz eigenen Charme ist immer ein Unikat. Unter Anlei­tung der Bremer Foto­grafin Chris­tine Henke werden die Teilnehmer*innen mit spie­le­ri­scher Neu­gierde selbst so ein magi­sches Bild in feinen Grau­stufen anfer­tigen. Hierfür wird es eine kurze theo­re­ti­sche Ein­füh­rung geben, um dann anschlie­ßend geeig­netes Mate­rial zu sam­meln. Es sind keine Vor­kennt­nisse nötig – alles Wissen hierfür wird in dem Work­shop ver­mit­telt.

WORK­SHOP­LEI­TUNG

Chris­tine Henke arbeitet lang­jährig als frei­schaf­fende Foto­grafin und Foto­künst­lerin in Bremen und im Allgäu. Ihr Stu­dium Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­sign mit Schwer­punkt Foto­grafie hat sie in Ham­burg absol­viert und mit dem Diplom abge­schlossen.

»Im Wunder der ana­logen Foto­grafie steckt für mich die Seele des Imper­fekten und der Ein­zig­ar­tig­keit«, so die Aus­sage von Chris­tine Henke, die sich seit über 40 Jahren mit Foto­grafie auch auf expe­ri­men­teller Ebene beschäf­tigt. Unter­schied­liche Loch­ka­meras und das nasse Kol­lo­di­um­ver­fahren sind nur eine Aus­wahl der ver­schie­denen Arbeits­tech­niken die sie anwendet. Ihre haupt­säch­li­chen Arbeits­ge­biete sind das Por­trait, Natur­auf­nahmen und Still­leben. Für ihre Natur­auf­nahmen erhielt sie den renom­mierten Fuji-Award auf deut­scher Ebene.

www.christine-henke-fotografie.com

Zu den Teil­nah­me­be­din­gungen.

 
FOTO­GRAFIE OHNE LINSE –
DIE LOCH­KA­MERA

Work­shop­lei­tung
Chris­tine Henke

Termin
Samstag, 09.05.2020
10.00 bis 17.00 Uhr

Ort
Künst­ler­presse Worps­wede
Fin­dorff­straße 15
27726 Worps­wede

Ziel­gruppe
Freunde und Lieb­haber der kame­ra­losen und expe­ri­men­tellen Foto­kunst

Teil­nah­me­ge­bühr
95 € Regulär zzgl. ca. 20 € Mate­ri­al­kosten
70 € Schüler, Stu­denten, Aus­zu­bil­dende zzgl. ca. 20 € Mate­ri­al­kosten

Teilnehmer*innen
max. 8 (Min­dest­alter 18 Jahre)

Was bringe ich mit?
Expe­ri­men­tier­freude, Neu­gier und Lust am Staunen

Work­shop-Nummer
RAW2020.WS09

Kon­takt und Infor­ma­tion
kontakt(ät)christine-henke-fotografie.de

error: Content is protected !!
X